Freitag, September 30, 2022
More

    Neueste Beiträge

    Erfolgreich auf Vinted und ebay Kleinanzeigen verkaufen – Tipps und Tricks

    Geht es Dir auch wie mir? Der Kleiderschrank quillt über und man weiß nicht mehr wohin damit. Manche Kleidungsstücke trägt man kaum oder sie gefallen einfach doch nicht – für den Altkleidersack zu schade. Klamotten, die mir nicht mehr passen oder die mir nicht gefallen, verkaufe ich deshalb auf Vinted. Vinted ist die größte Online-Plattform für Secondhand Kleidung in Europa. Wie auch Du erfolgreich auf Vinted und anderen Secondhand-Plattformen verkaufen kannst, erfährst Du hier.

    Wie funktioniert Vinted?

    Das Verkaufen auf Vinted ist kostenfrei und sehr einfach. Du musst dich lediglich anmelden und kannst danach schon mit dem Verkaufen loslegen. Verkaufen darfst Du Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, Accessoires wie Schuhe und Taschen, Dekoartikel und Bücher.

    Zum Bezahlen können Deine Käufer entweder das Vinted Bezahlsystem nutzen oder Dir eine Nachricht schreiben und Du gibst dem Käufer Deine Paypal- oder Überweisungsdaten. Wenn Du das Bezahlsystem von Vinted nutzt, wird das Geld an Deinen Vinted Geldbeutel gesendet. Der Käufer muss dafür etwas bezahlen, Du als Verkäufer erhältst das Geld erst, nachdem der Käufer den Erhalt der Ware bestätigt hat. Ich persönlich verkaufe den Großteil meiner Artikel ohne Bezahlsystem, ich finde das einfacher und schneller. Du solltest Deinen Kunden jedoch beide Möglichkeiten anbieten.

    Neben dem Verkaufen hast Du auf Vinted auch die Möglichkeit, Sachen zu tauschen. Dafür kannst Du beim Artikeleinstellen ein Häckchen bei „Tauschen“ setzen. Ich persönlich nutze die Tauschfunktion nicht, auch viele andere Verkäufer wollen lieber verkaufen als tauschen.

    Bekannte Alternativen zu Vinted sind ebay Kleinanzeigen, Shpock, Mädchen Flohmarkt und Zalando Zirkle.

    Erfolgreich auf Vinted verkaufen – so funktioniert’s

    Wie erfolgreich Du auf Vinted verkaufen wirst, hängt zum einen von Deinen Klamotten ab und zum anderen von der Darstellung Deiner Artikel. Ein altes, verrunzeltes No Name T-Shirt wird sich kaum verkaufen. Hast Du jedoch gut erhaltene Markenklamotten zu bieten, stehen die Verkaufschancen auch gut.

    1.    Mache gute Fotos

    Bilder sagen mehr als tausend Worte – das gilt auch für Vinted. Egal wie toll Dein Artikel ist, wenn das Foto im Katalog schlecht ist, klickt keiner Deine Anzeige an. Zur Präsentation Deiner Kleidung kannst Du Tragefotos, Kleiderpuppen oder Fotos auf einem Bügel machen. Am besten laufen meiner Erfahrung nach jedoch Tragebilder.

    Achte darauf, dass die Farbe auf den Bildern möglichst originalgetreu wiedergegeben ist. Mache Fotos, auf denen das Kleidungsstück komplett zu sehen ist und mache ein paar Detailbilder. Mit guten Fotos wirst Du die Aufmerksamkeit schnell auf Deine Angebote lenken.

    2.    Verfasse aussagekräftige Titel

    Das gilt nicht nur für Vinted, sondern besonders auch für ebay und ebay kleinanzeigen. Dein Produkttitel muss nicht schön klingen, sondern er soll möglichst viel Suchbegriffe enthalten. Sonst können potentielle Käufer Deinen Artikel nicht finden. Gib auch die Marke, Farbe und Größe an und nutze synonyme Schlagworte. Dein Titel für eine weiße Bluse von s.oliver könnte zum Beispiel lauten: s.oliver Bluse Oberteil Damen Hemd Shirt Langarmshirt Baumwolle weiß Gr. M. Schaue Dir am besten an, welche Wörter andere Verkäufer in ihren Titeln nutzen.

    3.    Informative Beschreibungen

    In der Beschreibung solltest Du das Kleidungsstück so detailliert wie möglich beschreiben. Mache Angaben über Zustand, Größe, Material, Farbe und besondere Eigenschaften. Dadurch vermeidest Du viele Rückfragen von Interessenten. Auf Vinted solltest Du Hashtags nutzen, da das deine Reichweite erhöht. Sei bei der Produktbeschreibung ehrlich und erwähne etwaige Mängel.

    4.    Angemessene Preise

    Die Konkurrenz auf Vinted und ebay Kleinanzeigen ist hoch. Du solltest Deine Artikel zu moderaten Preisen verkaufen, sonst wirst Du Deine Sachen nicht los. Verscherbeln brauchst Du es natürlich nicht. Schau Dir an, wie viel andere Verkäufer für vergleichbare Artikel verlangen. Sei außerdem bereit, Kompromisse einzugehen, denn viele potentielle Käufer möchten handeln.

    5.    Upload in den Abendstunden

    Für maximale Aufmerksamkeit solltest Du Deine Artikel dann hochladen, wenn viele User auf der Plattform unterwegs sind. Das ist zumeist am Wochenende, an Feiertagen oder abends nach dem Feierabend der Fall. Außerdem solltest Du deine Artikel nicht alle gleichzeitig, sondern nach und nach hochladen. So machst Du immer wieder auf Deine Angebote aufmerksam, denn Nutzer schauen sich oftmals Deinen Katalog an.

    6.    Preis geringfügig reduzieren

    Wenn Dein Artikel mehrfach favorisiert, jedoch nicht verkauft wurde, solltest Du den Preis geringfügig – meist 2€ – reduzieren. Interessenten werden über die Preissenkung informiert und kontaktieren Dich mit etwas Glück.

    7.    Artikel pushen

    Beim Push wird Dein Artikel ganz oben bei den Suchergebnissen angezeigt, was Dir eine hohe Sichtbarkeit einbringt. Diese Funktion ist allerdings kostenpflichtig. Pushs eignen sich am besten für teurere Artikel. Ich nutze diese Funktion, wenn sich der Artikel nach längerer Zeit nicht verkauft hat.

    8.    Gute Kommunikation

    Eine gute Kommunikation spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle. Beantworte Anfragen so schnell wie möglich und sei freundlich. Versende die Artikel zügig nach Geldeingang. Schreibe außerdem positive Bewertungen, denn je mehr positive Bewertungen Du hast, desto vertrauenswürdiger wirkst Du auf andere.

    Schlechte Erfahrungen beim Verkauf

    Leider ist nicht jeder Käufer – und auch nicht jeder Verkäufer – zuverlässig. Bei Vinted kann es vorkommen, dass Nachrichten nicht beantwortet werden oder doch keine Zahlung erfolgt, obwohl Du Deine Daten angegeben hast. Das mag ärgerlich sein, ist jedoch nicht tragisch. Bei ebay kleinanzeigen sind jedoch auch echte Betrüger unterwegs. Als Verkäufer solltest Du daher Ware immer erst nach Erhalt der Zahlung versenden. Als Käufer kannst Du Dich schützen, indem Du bei Paypal mit Warenfunktion (Käuferschutz) bezahlst oder die Ware abholst und bar bezahlst.

    Fazit

    Ich nutze Vinted sehr gerne, da es eine gute Möglichkeit ist, gebrauchte Kleidung loszuwerden und ein paar Euros zu verdienen. Mitunter braucht man jedoch etwas Geduld, bis sich das ein oder andere Teil verkauft. Du kannst jedoch auch alte Anzeigen noch optimieren. Mit meinen Tipps wirst Du zum echten Vinted-Profi!

    Latest Posts

    spot_imgspot_img

    Nicht verpassen

    BELIEBT