Freitag, September 30, 2022
More

    Neueste Beiträge

    Sonnenblumenöl Knappheit: Was sind die Gründe und wo kann man Speiseöl kaufen?

    Egal, in welchen Supermarkt man momentan schaut – in den Regalen für Sonnenblumenöl herrscht gähnende Leere. Einige Restaurants mussten sogar schon die Pommes von der Speisekarte streichen, weil sie kein Öl mehr zum frittieren haben. Doch was sind die Gründe für die Knappheit bei Sonnenblumenöl und anderen Grundnahrungsmitteln wie Mehl? Welche Alternativen gibt es und wo kann man jetzt noch Speiseöl kaufen? Ich verrate Dir, was Du jetzt tun kannst.

    Gründe für die aktuelle Sonnenblumenöl Knappheit

    Der Krieg in der Ukraine ist ein wichtiger Faktor für die aktuelle Knappheit bei Speiseöl. Doch auch die hohen Benzinpreise und Hamsterkäufe spielen eine gewichtige Rolle. Hinzu kommen gestörte Lieferketten durch die Pandemie und Missernten.

    Der Ukraine-Krieg

    Die Ukraine ist der größte Exporteur für Sonnenblumenöl und deckt fast 50% des Sonnenblumenöl-Bedarfs weltweit. Auf Platz zwei folgt Russland mit einer weltweiten Exportmenge von rund 20%.

    In der Ukraine steckt jedoch momentan ein Teil der Vorjahresernte fest, weil Schiffe den Hafen nicht verlassen dürfen. Aufgrund des Krieges ist zudem die nächste Aussaat gefährdet, was zu einer längerfristigen Sonnenblumenöl Knappheit führen kann. Aufgrund von zerstörten Häfen und geschlossenen Fabriken sind die Sonnenblumenöl-Exporte aus der Ukraine bereits zurückgegangen. Momentan haben die Discounter noch Öl auf Lager und es wird auch nachgeliefert, doch schon in wenigen Wochen könnte es zu einer echten Knappheit kommen. Zudem hat auch Russland angekündigt, die Exporte zu reduzieren. In nächster Zeit ist also mit Lieferengpässen zu rechnen, bis andere Länder beim Anbau von Sonnenblumenöl einspringen.

    Pflanzenöl als günstiger Ersatz für Diesel

    Der Krieg in der Ukraine hat auch zu einem starken Anstieg der Preise für Kraftstoff geführt. Auch der Diesel kostet momentan mehr als zwei Euro. Berichten zufolge nutzen einige Menschen daher Salatöl für ihr Dieselauto, weil es günstiger ist. Ob und wie viele Menschen das jedoch tatsächlich machen, ist unklar. Ältere Dieselmotoren können tatsächlich zeitweise mit Pflanzenöl laufen, es ist jedoch nicht empfehlenswert. Das Pflanzenöl schränkt die Lebensdauer der Motoren auf Dauer ein und führt zu Schäden. Und: Wer Sonnenblumenöl als Kraftstoff nutzt, muss es auch versteuern.

    Hamsterkäufe

    Wie oben bereits erwähnt gibt es momentan noch Lagerbestände für Sonnenblumenöl, doch warum sind dann die Regale jetzt schon leer? Das liegt, wie schon in der Corona-Krise beim Toilettenpapier, an Hamsterkäufen von Kunden. Angesichts drohender Lieferengpässe bekommen Menschen Panik und versuchen Kontrolle über die Situation zu bekommen, indem sie sich frühzeitig einen Vorrat anlegen. Tatsächlich verstärkt es letztlich nur die Sonnenblumenöl Knappheit und treibt die Preise in die Höhe. Also: Lieber nicht hamstern, sondern stattdessen auf alternative Öle ausweichen.

    Alternative Öle zum Kochen und Backen

    Eine gute Alternative zu Sonnenblumenöl ist Rapsöl. Hier stammen nur drei Prozent aus der Ukraine, ein Großteil des Raps wird in Deutschland oder anderen EU-Staaten angebaut. Doch auch beim Rapsöl sind schon die Regale wegen Hamsterkäufen leer und die Supermärkte können nicht schnell genug nachliefern. Eine echte Knappheit gibt es bei Rapsöl jedoch nicht.

    Neben Rapsöl sind auch Leinsamenöl und Maiskeimöl eine gute Alternative. Zum Braten kann Kokos- oder Sesamöl verwendet werden, zum Backen Butter oder Kokosfett. Für kalte Speisen oder Salate eignen sich auch kaltgepresste Pflanzenöle, z.B. Olivenöl, Lein- und Walnussöl. Es gibt also genügend alternative Speiseöle, auf die Du ausweichen kannst.

    Wo kann man noch Sonnenblumenöl kaufen?

    Sonnenblumenöl ist aufgrund der Hamsterkäufe besonders in Deutschland knapp. In Nachbarländern sind die Regale noch gefüllt – falls Du also in Grenznähe wohnst, kannst Du im Nachbarland Sonnenblumenöl kaufen.

    Ansonsten gibt es auch online eine großes Angebot an Sonnenblumenöl, wobei hier die Preise aufgrund der hohen Nachfrage deutlich angestiegen sind. Auf Amazon wird Sonnenblumenöl meist als großer Kanister oder im Set verkauft. Beliebte Marken sind hier Olitalia, Rapunzel und Benvolio.

    Latest Posts

    spot_imgspot_img

    Nicht verpassen

    BELIEBT