Freitag, September 30, 2022
More

    Neueste Beiträge

    Notstromversorgung: Lohnt es sich? – Ratgeber

    Stromausfälle sind in Deutschland eher selten, doch das muss nicht so bleiben: Durch Klumpeneffekte bei der Konzentration auf Wind- und Sonnenenergie, einen zu geringen Netzausbau und den insgesamt steigenden Strombedarf nimmt auch das Risiko eines längeren Stromausfalls zu. Zwar wird allgemein erwartet, dass ein solcher „Blackout“ nicht länger als 15 Minuten dauern würde, die Auswirkungen für die heimischen PCs oder Server können jedoch fatal sein. Denn während das Gerät in Betrieb ist, kann bereits ein kurzzeitiger Netzausfall zu einem Datenverlust oder irreparablen Schäden führen.

    Hier kann eine PC Notstromversorgung eine echte Hilfe sein: Eine sogenannte USV-Anlage

    (Unterbrechungsfreie StromVersorgung) schützt die heimischen Geräte vor Spannungsspitzen und übernimmt im Ernstfall die Versorgung des Computers mit Strom. Wie eine PC Notstromversorgung funktioniert, welche Vorteile sie hat und welche Modelle empfehlenswert sind, erfährst Du in diesem Beitrag.

    Was ist eine PC Notstromversorgung?

    Eine USV-Anlage ist im Prinzip ein zwischen den Computer und das Stromnetz geschalteter Akkumulator (Batterie), der im Notfall die Stromversorgung des PCs oder Notebooks übernimmt. Außerdem bietet die Anlage Schutz vor plötzlichen Spannungsspitzen, wie sie etwa bei einem Blitzschlag entstehen können. In Krankenhäusern, Serverfarmen und vielen öffentlichen Einrichtungen sind diese USV-Anlagen Standard. Ihr Einsatz ist jedoch auch im heimischen Bereich sinnvoll, wenn wichtige Daten geschützt werden sollen.

    Welche Arten von USV-Anlagen gibt es?

    Auf gewerblichem Gebiet kommen vor allem Online-USV-Anlagen zum Einsatz, bei denen ein Wandler ständig von Wechsel- in Gleichspannung gewechselt wird. Daher treten bei ihnen keine Verzögerungen in Form einer Umschaltung auf. Sie benötigen jedoch einen großen Lüfter und die Akkus haben aufgrund der Dauerwandlung eine geringe Lebensdauer. Für den privaten Bereich sind daher Line-Interactive-USV-Anlagen die bessere Wahl. Zwar haben sie bauartbedingt Umschaltzeiten von bis zu 10 Millisekunden, für den heimischen PC ist dies jedoch völlig ausreichend. Zudem verfügen die Anlagen über einen Überspannungsschutz, was gerade in Netzen mit vielen Spannungsspitzen wertvoll sein kann. Reine Standby- oder Offline-USV verfügen nur über den Akku, der bei einem Netzausfall den PC weiter mit Spannung versorgt. Schwankungen der Netzspannung können sie jedoch nicht ausgleichen. Da der preisliche Abstand zwischen Standby- und Line-Interactive-USV-Anlagen eher gering ausfällt, empfehle ich daher letztere für die unterbrechungsfreie Stromversorgung im eigenen Heim.

    Was sind die Vorteile einer USV-Anlage?

    Eine unterbrechungsfreie Stromversorgung ist gerade bei laufendem Betrieb von PCs und Servern das einzige Mittel, um bei einem Stromausfall einen Verlust von Daten oder Beschädigungen der Systeme zu verhindern. USV-Anlagen erkennen selbsttätig den Spannungsabfall und schalten innerhalb von Millisekunden auf Akku-Betrieb um. Außerdem schützen sie die angeschlossenen Geräte zuverlässig vor Spannungsspitzen, wie sie etwa bei einem nahen Blitzeinschlag auftreten.

    Welche Modelle sind empfehlenswert?

    Für die private Stromversorgung kann meiner Meinung nach auf teure Geräte wie Online-USV-Anlagen verzichtet werden, da bereits Standby- und Line-Interactive-USV-Anlagen Deinen heimischen PC zuverlässig mit Notstrom versorgen. Hier folgen einige empfehlenswerte Modelle mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis:

    Amazon Basics Aurora Vista 1500 DE

    Die Line-Interactive-USV-Anlage von Amazon Basics verfügt bei 900 Watt Leistung über drei Schuko-Steckdosen und einen Überspannungsschutz. Die Geräuschentwicklung ist im Vergleich eher höher als bei anderen Geräten, bei einem Betrieb im Schrank oder Serverraum fällt dies jedoch nicht ins Gewicht. Insgesamt ein ausgewogener Entwurf für den Hausgebrauch.

    Green Cell® UPS USV 2000VA (1200W)

    Das Gerät aus der Grenn Cell® ist ebenfalls ein vollwertiges Line-Interactive-System für die PC Stromreserve. Das Umschalten gelingt mit 2-6 Millisekunden erfreulich schnell, wobei die angegebene Leistung von 1200 Watt über bis zu vier Schuko-Steckdosen abgegeben werden kann. Mit dem integrierten Überspannungsschutz ist man auch bei Blitzeinschlägen auf der sicheren Seite. Insgesamt stimmt bei dieser USV-Anlage das Preis-Leistungs-Verhältnis, zumal sie Notstrom für bis zu 50 Minuten liefern kann.

    Eaton 3S 850 DIN – 3S850D

    Die Anlage von Eaton beherbergt ganze 8 Schuko-Steckdosen mit Überspannungsschutz, von denen 4 bei Batteriebetrieb die Unterbrechungsfreie Stromversorgung sicherstellen. Laut des Herstellers lassen sich dabei bis zu 30 Minuten überbrücken. Erwähnenswert sind der verbaute Schutz für Internet- und Telefonanschlüsse und die geringe Geräuschentwicklung. Gut finde ich hier die austauschbare Batterie, was die Lebenszeit des Produkts stark verbessert.

    Tecnoware USV ERA PLUS 750

    Wer eine günstige Anlage für den Einstieg sucht, für den könnte die Tecnoware Era Plus 750 einen Blick wert sein. Mit 2 Schuko-Steckern und einer Leistung von 750 VA/ 525 Watt können nach Herstellerangaben etwa 10 Minuten Stromausfall überbrückt werden. Erfreulich ist der trotz des niedrigen Preises verbaute Überspannungsschutz. Wenn Du also eine Rückversicherung für einen kurzzeitigen Stromausfall für wenig Geld haben möchtest, ist die Tecnoware-USV-Anlage allemal eine Empfehlung wert.

    Entdecken Sie weitere besondere Produkte!

    Latest Posts

    spot_imgspot_img

    Nicht verpassen

    BELIEBT