Freitag, September 30, 2022
More

    Neueste Beiträge

    Was kann der smarte VAHA Fitness Spiegel?

    Ein Spiegel mit integriertem Personal Trainer und Bewegungsanalyse, mit dem Du individuell trainieren kannst? Ja, das gibt es – den Fitness Spiegel von VAHA. Mich hat das Produkt neugierig gemacht und ich verrate Dir, welche Funktionen der Hightech-Spiegel hat und für wen er sich eignet. Falls Du am Ende des Artikels von dem Konzept überzeugt bist, erfährst Du auch, wo und wie Du den Spiegel kaufen kannst.

    Wie funktioniert der VAHA Fitness Spiegel?

    Was auf den ersten Blick wie ein gewöhnlicher Spiegel aussieht, verwandelt sich per Knopfdruck in ein virtuelles Fitnessstudio – so könnte man den Fitness Spiegel beschreiben. Ziel ist es, dem Nutzer möglichst individuelle Fitness-Sessions zuhause anzubieten. Die drei wichtigsten Features sind: Individuelle Trainingspläne, Virtuelle Workouts und Live-Personal-Trainings.

    Trainingsplan

    Bevor Du mit dem Trainieren beginnst, wird ein Trainer per Video-Call zugeschaltet. Dieser ermittelt Dein momentanes Fitness-Level und legt Trainingsziele fest. Anhand dieser Daten wird Dein persönlicher Trainingsplan für die nächsten vier Wochen ermittelt.

    Virtuelle Workouts mit Feedback

    Über den Spiegel können über 250 Workouts aus verschiedenen Bereichen wie Yoga, Rückentraining, Pilates oder auch Meditation abgerufen werden. Per Filterfunktion kannst Du die Kurse sortieren. Ein virtueller Trainer erscheint für die Übung auf dem Spiegel und gibt Dir Trainingsanleitungen. Das funktioniert, indem Sensoren eine Bewegungsanalyse erstellen und Echtzeit-Feedback geben. Dafür arbeitet VAHA nicht mit Bild- oder Tonaufnahmen, sondern erfasst lediglich Bewegungsmuster – das ist im datenschutzrechtlichen Sinne positiv zu werten.

    Live Personal Trainer

    Wenn Du lieber einen echten Trainer möchtest, hast Du die Möglichkeit, mit einem Personal Trainer live am Spiegel zu trainieren. Aus einem Pool von erfahrenen Profis kannst Du Dir einen Trainer aussuchen und ein Termin vereinbaren. Der Trainer schaltet sich auf den Vaha Fitness Spiegel zu und führt die Übung mit Dir durch. Mir gefällt besonders, dass man sich einen Trainer je nach individuellem Fokus aussuchen kann und sich über die Website ein Bild der Trainer machen kann.

    Für wen eignet sich der VAHA Spiegel?

    Die Zielgruppe von Vaha sind laut Gründerin Valeria Bures-Bönström Menschen, die keine Zeit oder Lust haben, ins Fitnessstudio zu gehen. Laut Bures-Bönström eignet sich der Spiegel sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Sie möchte Menschen zum regelmäßigen Sport motivieren. Darüber hinaus eignet sich Fitness Spiegel besonders für Nutzer, die keine eigenen Trainingsprogramme erstellen können und unterstützt werden möchten.

    Ambitionierte Sportler, die schon feste Trainingsabläufe haben, können mit dem Spiegel weniger anfangen. Wenn Du lieber mit Freunden im Fitnessstudio trainierst, kommt der Fitness Spiegel für Dich weniger in Betracht. Allerdings gibt es auch die Möglichkeit, in Live-Sessions gemeinsam mit der Community online zu trainieren. Insgesamt ist der VAHA Fitness Spiegel jedoch eine tolle Möglichkeit, sich zuhause fit zu halten, ohne dafür ins Fitnessstudio gehen zu müssen.

    Wie kann ich den Workout Spiegel kaufen?

    Kosten

    Der Spiegel ist in zwei Varianten erhältlich, als VAHA X mit einer Höhe von 170cm und einer Breite von 62cm und als VAHA S mit einer Höhe von 150cm und einer Breite von 50cm. Der VAHA X kostet 2.268 Euro, der VAHA S 1.395 Euro – ganz schön viel Geld. Deshalb bietet Vaha auch die Möglichkeit, den Spiegel in Raten zu bezahlen. Zusätzlich musst Du jedoch auch eine Abo-Mitgliedschaft mit einer Mindestlaufzeit von zwölf Monaten abschließen.

    Die Basis-Mitgliedschaft kostet 39 Euro pro Monat und beinhaltet eine Session pro Monat mit einem echten Trainer, um den Trainingsplan zu erstellen. Die Premium-Mitgliedschaft kostet 170 Euro pro Monat und beinhaltet drei Sessions à 30 Minuten mit einem echten Fitnesscoach. In der Luxus-Variante für 340 Euro monatlich erhältst Du sogar acht Live Sessions mit einem Trainer. Im Rahmen des Personal Coachings ist auch z.B. eine Ernährungsberatung möglich. Insgesamt zahlst Du für den Vaha S in der günstigsten Variante 78 Euro monatlich, für den Vaha X 102 Euro monatlich. Übrigens kannst Du den Vaha Fitness Spiegel nicht nur über die Vaha-Website, sondern auch über Amazon kaufen.

    Lieferumfang

    Im Preis inbegriffen ist außerdem die Lieferung und der Aufbau des Spiegels. Das ist jedoch noch nicht alles, denn im Lieferumfang ist auch ein Mikrofasertuch, Glasreiniger, Kameraabdeckung, Benutzerhandbuch und ein Mikrofon enthalten. Du erhältst obendrein Widerstandsbänder in verschiedenen Stärken und einen Pulsgurt. Für das Training selbst benötigst Du eventuell noch weiteres Zubehör wie eine Bodenschutzmatte oder Hanteln.

    Um den Spiegel nutzen zu können, musst Du die Vaha-App auf Dein Smartphone laden und ein Konto erstellen. Teilweise berichten Nutzer von einigen technischen Schwierigkeiten, doch Vaha arbeitet kontinuierlich daran, dies zu verbessern. Ein Pluspunkt: Aus einer Playlist kannst Du Dir Musik auswählen oder Deine Spotify-Playlist mit dem Spiegel verknüpfen. Im Vaha Magazine kannst Du hilfreiche Artikel rund um Fitness-Tipps oder auch gesunde Rezepte entdecken.

    Fazit

    Vaha ist mehr als ein Fitness Spiegel, es ist ein Lebensgefühl. Das Programm hat seinen Preis, ist jedoch auch sehr umfangreich und motivierend. Ich finde es sehr positiv, dass man mit einem Gerät verschiedene Ziele erreichen kann, ob Muskelaufbau, Abnehmen, Verbesserung von Ausdauer, Fitness und Beweglichkeit oder einfach zum Stress abbauen.

    Falls Du Dir unsicher bist, ob der Vaha Spiegel für Dich geeignet ist und ob sich die Kosten lohnen, kannst Du den Spiegel 30 Tage kostenlos testen.

    Latest Posts

    spot_imgspot_img

    Nicht verpassen

    BELIEBT