Sonntag, November 27, 2022
More

    Neueste Beiträge

    Fußmatten Ratgeber – finde den perfekten Türvorleger!

    Sie halten den Kopf – oder besser: die Fasern – hin, damit unsere Eingangsbereiche stets tipi topi aussehen: Fußmatten. Obwohl sie so nützlich sind, erfahren sie meist wenig Beachtung. Dabei ist die Wahl der richtigen Fußmatte für eine optimale Reinigungsleistung essentiell, damit Dein Eingang stets sauber bleibt. In meinem Blog erfährst Du, welche Arten von Fußmatten es gibt, worauf Du beim Kauf einer Fußmatte achten solltest und welche Fußmatten die Besten sind.

    Diese Arten von Fußmatten gibt es

    Schmutzfangmatte

    Schmutzfangmatten zählen mittlerweile zu den beliebtesten Fußmatten. Die Idee dahinter ist, dass Du Dir nicht die Füße kräftig abstreifen musst, sondern Schmutz beim Darüberlaufen automatisch an der Matte haften bleiben. Die Begriffe Schmutzfangmatte und Sauberlaufmatte werden meist synonym verwendet.

    Beim Material handelt es sich häufig um weiche Mikrofasern wie Polyamid. Das hat den Vorteil, dass auch Nässe optimal aufgesaugt wird. Dafür benötigt der Schmutzfangläufer eine Überdachung, sonst saugt er sich mit Nässe voll. Übrigens kannst Du diese Schmutzfangmatten auch in der Waschmaschine reinigen. Typisch für Schmutzfangmatten ist auch der Gummirand und die Unterseite aus Gummi. Dadurch wird sichergestellt, dass die Matte sicher und rutschfrei auf dem Boden liegt. Ein weiterer Pluspunkt: Da Gummi wasserfest ist, schützt Du Deine Böden so vor Nässe und es bildet sich kein Schimmel unter der Matte.

    Sauberlaufmatten sind sehr empfehlenswert, denn sie können innen und in überdachten Außenbereichen genutzt werden und überzeugen mit ihrer hohen Reinigungsleistung.

    Am beliebtesten ist die etm Schmutzfangmatte. Hier gefällt mir besonders die große Auswahl – Du kannst aus 15 Farben und 15 Größen wählen und dadurch Deinen Eingang individuell gestalten. Auch die Schmutzmatte von GadHome sind sehr beliebt, das Material ist hier Polypropylen, weshalb die Matten etwas teurer sind. Wenn Du Wert auf Premium-Qualität made in Europe legst, solltest Du dich für eine wash+dry Fußmatte entscheiden.

    Kokosmatte

    Wenn Du es lieber natürlich magst, bist Du mit einer Kokosmatte gut beraten. Kokosmatten werden aus den Fasern der Kokosnuss gewonnen, weshalb sie besonders widerstandsfähig sind. Klassische Kokos Fußmatten verfügen außerdem über eine rutschfeste Unterseite aus Gummi. Daneben gibt es auch Kokosmatten mit verziertem Gummirand, mit Drahtgitter oder mit Aufschrift.

    Der Vorteil einer Kokosmatte ist, dass sie sie viel Schmutz aufnimmt und sehr robust ist. Nachteilig ist jedoch, dass sie mit der Zeit häufig Fasern verlieren und deshalb nicht in die Wohnung gelegt werden sollten. Vor der Haustür oder im Hauseingang ist daher der beste Ort, um eine Fußmatte aus Kokos zu platzieren. In der Waschmaschine kannst Du die Kokosmatte zwar nicht waschen, dafür kannst Du sie mit einem Cutter individuell zuschneiden.

    Schöne Modell findest Du zum Beispiel von Carpido, andiamo, Kai Wiechmann und Relaxdays.

    Gummimatten

    Fußabstreifer aus Gummi gibt es in verschiedenen Ausführungen. Sehr beliebt sind Ringgummimatten; Gummimatten in Gusseisenoptik wirken sehr edel. Sie können ideal für Außenbereiche genutzt werden. Da sie jedoch keine geschlossene Unterseite haben, solltest Du sie nicht in der Wohnung verwenden – sonst landet der Schmutz auf dem Boden. Gummi-Desinfektionsmatten hingegen verfügen über eine Gummiwanne auf der Unterseite, sie dürfen auch Indoor zum Einsatz kommen. Gummimatten entfernen groben Schmutz zwar sehr gut, doch bei feinerem Schmutz und Nässe sind sie machtlos. Auch wenn eine Gummimatte vor der Tür liegt, solltest Du in jedem Fall eine Fußmatte in Deine Wohnung legen.

    Sehr beliebt ist die Diluma Fußmatte in Flechtoptik, mit ihren Noppen und Rillen auf der Oberseite garantiert sie eine gründliche Reinigung Deiner Schuhsolen. Schöne Fußabstreifer in Gusseisenoptik findest Du zum Beispiel bei deco-mat, andiamo, Esschert und matches21.

    Kunstrasen

    Für den Outdoor-Bereich ebenfalls gut geeignet sind Türvorleger in Kunstrasen-Optik. Auch sie entfernen groben Schmutz effektiv, die Unterseite ist jedoch aus Kunststoff und daher meist nicht so rutschfest.

    Gute Türmatten in Rasenoptik bekommst Du von AstroTurf, Kaiser Plastic und Anro. Die Schmutzmatten von AstroTurf können bis zu 4kg Schmutz pro m² festhalten. Bei Kaiser Plastic gefällt mir, dass man den Fußabtreter nicht nur klassisch in Grün, sondern auch in Braun und Grau bestellen kann. Bei ANRO kannst Du die Turfmatte in satten 31 Größen bestellen – da findest Du bestimmt die richtige Größe für Dich!

    Worauf Du beim Kauf einer Fußmatte achten solltest

    Bevor Du Dich für eine Fußmatte entscheidest, solltest Du zuvor auf ein paar Punkte achten.

    Material

    Die verschiedenen Materialien – Mikrofaser, Kokos, Gummi und Kunstrasen – habe ich Dir bereits vorgestellt. Entscheide Dich für ein Material je nachdem ob Du die Türmatte außen oder innen verwenden möchtest.

    Größe

    Zu den beliebtesten Größen in Privathaushalten zählen 40x60cm, 40x70cm und 60x90cm. Die Fußmatte sollte nicht zu klein sein, damit sie ausreichend Schmutz aufnimmt. Wenn Du die Bodenmatte in den Flur oder in den Hauseingang legen möchtest, bietet sich die Größe 90x150cm an. Im öffentlichen Bereich werden häufig Schmutzfangläufer genutzt, denn je länger der Teppich, desto mehr Schmutz kann er aufnehmen.

    Höhe

    Wenn Du die Schmutzmatte hinter die Türe legen möchtest, solltest Du darauf achten, dass Du die Türe öffnen kannst, ohne dass die Matte verrutscht. Bei einer Schmutzfangmatte mit einer Höhe von 3 oder 5mm sollte das problemlos möglich sein.

    Unterseite

    Achte darauf, dass die Unterseite aus dickem Gummi gefertigt ist. Eine dünne Latex- und Kunststoffschicht rutscht auf dem Boden herum und schafft zusätzliche Gefahrenquellen.

    Farbe

    Ja, eine bunte Fußmatte sieht cool aus – bis sie voller Schmutz ist. Dunkle Farben verstecken den Dreck besser und wirken so länger gepflegt.

    Fazit

    Es gibt viele Fußmatten, die sich für verschiedene Bereiche eignen und ihre Stärken und Schwächen haben. Falls Du einfach einen guten Türvorleger suchst, empfehle ich Dir eine klassische Schmutzfangmatte.

    Latest Posts

    spot_imgspot_img

    Nicht verpassen

    BELIEBT