Montag, August 15, 2022
More

    Neueste Beiträge

    Gemüseschneider Test: die besten Zerkleinerer im Überblick

    Gemüseschneider Test: die besten Zerkleinerer im Überblick

    Egal, ob Du gerne und viel kochst oder am liebsten keine Zeit in der Küche verbringen würdest: Eine kleine Küchenhilfe kommt immer gut. Gerade beim Schneiden, Zerkleinern und Hobeln wird Dir immerhin oft eine Menge Kraft abverlangt. Das geht auch einfacher – und zwar mit einem Gemüseschneider! Dieser nimmt Dir eine Menge Arbeit ab und hat das Potenzial, Deine tägliche und liebste Küchenhilfe zu werden. Ich habe Dir dafür die besten Modelle zusammengefasst, sodass Dir die Entscheidung gleich leichter fällt.

    Was ist ein Gemüseschneider überhaupt?

    Der Name ist Programm: Mit einem Gemüseschneider kannst Du Gemüse schneiden. Danach wird es aber sehr individuell und Du findest verschiedenste Produkte mit unterschiedlichen Ausstattungen und Funktionen. Das Ziel ist es allerdings immer, Dir die Arbeit beim Schneiden und Co abzunehmen. Die meisten Modelle funktionieren dabei auf Knopfdruck oder müssen mit geringstem Aufwand bedient werden. Auf diese Weise kannst Du also Gemüse und Obst einfach zur gewünschten Form schneiden.

    Die große Welt der Gemüse- und Obstschneider: von manuell bis Zerkleinerer

    Das Hacken einer kleinen Zwiebel für Deine Gemüsepfanne ist noch das geringste Problem. Aber spätestens bei Deiner nächsten Bolognese sieht es schon anders aus. Zwiebel hacken, Karotten schneiden, Sellerie fein verarbeiten, Tomaten würfeln – das geht auf den Arm und dauert lange. Hast Du Dich jetzt dazu entschieden, einen Schneider zu kaufen, triffst Du auf eine große Auswahl. Damit Du genau weißt, was Du willst, solltet Du also die unterschiedlichen Arten kennen.

    Manuell

    Bei manuellen Schneidern musst Du nur minimale Kraft für das Schneiden von Gemüse und Obst anwenden. Meistens bestehen sie aus einem Gerät mit mehreren Aufsätzen für unterschiedliche Schneideergebnisse. Du reibst das Gemüse und Obst dabei über die Oberfläche oder drückst es durch. Manche Modelle arbeiten auch mit einer Schnur, welche Du manuell ziehen musst. Dadurch rotiert das Messer im Produkt.

    Elektrisch

    Elektrische Modelle erinnern am ersten Blick an einen Fleischwolf. Der Vorteil ist hier ohne Frage, dass Du sehr schnell arbeiten kannst. Auch hier besteht das Produkt aus verschiedenen Einsätzen für unterschiedliche Formen von Gemüse und Obst. Die zu schneidenden Lebensmittel werden einfach durch eine Öffnung gedrückt, wo die Einsätze schon rotieren und die Lebensmittel im Handumdrehen verarbeiten.

    Zerkleinerer

    Bei Zerkleinerern handelt es sich um Behälter mit Messeraufsatz. Der Unterschied zu klassischen Schneidern ist, dass die Lebensmittel in der Regel nur zerkleinert, also nicht in Form geschnitten, werden. Auch Zerkleinerer können dabei elektrisch oder manuell bedient werden. Bei manchen Modellen findest Du außerdem Einsätze, um auch hier verschiedene Schneideergebnisse zu erzielen.

    Schneller, genauer und besser: Vorteile

    Ein Gemüseschneider-Set zuhause lohnt sich für jedermann. Kochst Du gerne und viel, nimmt Dir der Schneider viel Arbeit ab. Würdest Du am liebsten gar nicht kochen, übernimmt so ein Schneider dafür die für Dich langweiligen Tätigkeiten und Du kannst schneller aus der Küche. Dementsprechend profitierst Du, unabhängig davon, ob der Gemüseschneider elektrisch oder manuell ist, von schnelleren Durchführungen. Darüber hinaus sind die Ergebnisse aber auch präziser als von der Hand. Du sparst Dir also nicht nur Aufwand und Zeit, sondern das Endergebnis ist schlichtweg auch besser.

    Die 5 besten Produkte im Vergleich

    Du findest natürlich sehr viele Produkte, die Dir beim Schneiden, Hobeln, Raspeln und Co von Gemüse helfen. Ich habe Dir allerdings 5 Produkte zusammengefasst, welche besonders vielversprechend sind. So sind hier die besten Zerkleinerer im Test.

    Genius Nicer Dicer Chef 15 Teile

    Der Nicer Dicer Chef von Genius ist mit seinem großen Umfang an Zubehör die richtige Lösung für alle, die ein Komplettpaket zum Schneiden benötigen. Du findest daher viele Aufsätze, wodurch Du quasi kein anderes Produkt mehr benötigst. Der Nicer Dicer Chef arbeitet dabei manuell. Trotzdem musst Du kaum Kraft anwenden, denn das Gemüse wird nur auf die Aufsätze gelegt und runtergedrückt. Dabei besteht der Nicer Dicer Chef aus einem großen Behälter. Du kannst also direkt Deinen Salat in ihm zubereiten. Das Rezeptheft bietet Dir zudem Inspiration und Du bekommst neue Ideen, wie Du die Aufsätze anwenden kannst.

    Ein besonderes Highlight ist schlussendlich die einfache Reinigung. Denn durch Betätigung eines Knopfs reinigen sich die Aufsätze selbst von kleinen Gemüseresten.

    Nicer Dicer Fusion Smart 16 tlg.

    Der Nicer Dicer Fusion Smart erinnert sehr an das 15-teilige Set von Genius. Allerdings ist dieses Set etwas kompakter und dementsprechend günstiger. Der Behälter ist mit 1250 ml Fassungsvermögen aber ideal bei der Essenszubereitung. Du wählst hier ebenso aus einigen Aufsätzen, mit denen Du Gemüse, Eier, Obst und Co einfach hobelst, würfelst oder in Stifte schneidest. Ein kleines Highlight bei diesem umfangreichen und kompakten Set ist der enthaltene Spiraleinsatz, mit welchem Du auch Gemüsenudeln zubereitest.

    5 in 1 Mandoline Gemüsehobel

    Brauchst Du nicht viel Krimskrams, sondern nur einen soliden Gemüsehobel für den täglichen Gebrauch, ist der 5 in 1 Mandoline Gemüsehobel die richtige Wahl. Das handliche und leichte Produkt kommt mit fünf Klingen. Mit diesen schneidest Du Gemüse und Co zur gewünschten Form. Wenn Du also nicht viel experimentieren willst und vielleicht nicht viel Platz zur Verfügung hast, ist der Mandoline Gemüsehobel die richtige Wahl.

    ONCE FOR ALL Gemüseschneider

    Kompakt, schick und innovativ – das fasst den Once for all zusammen. Mit ihm schneidest Du Gemüse in verschiedene Formen und Dicken. Der Behälter ist hier offen und Du kannst das Produkt nach der Verwendung ganz einfach zusammenklappen und verstauen.

    Fissler Gemüseschneider Finecut

    Beim Modell Finecut der Traditionsmarke Fissler handelt es sich um einen klassischen Zerkleinerer. Diesen kannst Du einfach manuell mittels Zugschnur bedienen. Diese bringt die Klingen zum Rotieren. Allerdings ist der Zerkleinerer nicht für das feine Schneiden von Gemüse und Obst gedacht. Dafür hackst Du das Gemüse im Handumdrehen klein. Auch Suppen und Saucen lassen sich mit dem Multizerkleinerer in unserem Test pürieren.

    Das ist beim Kauf zu beachten

    Bevor Du einen Zerkleinerer aus unserem Test kaufst, solltest Du wissen, was Du genau erwartest. Willst Du möglichst viele Klingeneinsätze für unterschiedliche Verwendungsarten? Oder suchst Du nur einen kleinen Zerkleinerer im Test, der Dir Zwiebeln und Tomaten hackt? Hast Du das einmal festgestellt, achte beim Kauf noch auf folgende Punkte.

    Qualität: Egal, ob Dein neuer Zerkleinerer elektrisch oder manuell betrieben wird, sollte er qualitativ sein. So ist es wichtig, dass er stabil ist und die Klingen scharf sind.

    Material: Das Material spielt sowohl bei der Pflegeleichtigkeit als auch bei der Langlebigkeit eine Rolle. Die meisten Produkte bestehen dabei aus Kunststoff und manchmal Glas.

    Pflegeleichtigkeit: Bist Du auf der Suche nach einem Schneider, der einfach in die Spülmaschine gelegt werden kann? Genauso gibt es Produkte, wie den Genius Gemüseschneider, die sich selbst von feinen Resten reinigen. Achte dabei unbedingt auf diesen Aspekt.

    Latest Posts

    spot_imgspot_img

    Nicht verpassen

    BELIEBT