Montag, August 15, 2022
More

    Neueste Beiträge

    8 Küchentrends, die Du 2022 kennen solltest

    Du möchtest 2022 Deine Küche neu gestalten und suchst noch nach Inspirationen? Dann bist Du auf meinem Blog genau richtig! Ich habe mich bei den Küchen-Experten umgehört und verrate Dir, welche Trends 2022 angesagt sind. So viel vorab: Einige Trends kennt man schon, die sich dieses Jahr verstärken. Beispielsweise der Fokus auf dunklem Mobiliar, die Öffnung der Küche und nachhaltige Materialien. Doch das ist natürlich noch nicht alles.

    Back to black: Dunkle Küchen

    Schwarz steht für Eleganz und lässt sich mit jeder Farbe kombinieren. Kein Wunder, dass dunkle Töne auch in die Küche Einzug gehalten haben. Sowohl Küchenfronten als auch Möbel zeigen sich dieses Jahr in dunklen Tönen wie Schwarz, Dunkelgrau oder Anthrazit. Insbesondere offen geschnittene Wohnküchen sind für diesen Küchentrend ideal. An der Raumdecke, den Wänden oder in die Küchenmöbel integrieren wir indirekte Beleuchtung, die die Küche noch eleganter wirken lassen.

    Nachhaltigkeit und natürliche Materialien

    Nachhaltigkeit ist momentan in aller Munde, daher ist es naheliegend, dass dieser Trend auch auf die Küche überschwappt. Momentan tut sich in diesem Bereich nicht so viel, doch bei den Materialien kann definitiv die Tendenz zu natürlichen Stoffen erkannt werden. Kunststoff verschwindet zunehmend, da es nicht nachhaltig ist. Gefragt sind stattdessen recycelbare Materialien wie Bambus und Holz. Tipp: Besonders naturbelassenes Holz mit Maserung, welches nur mit Lack überzogen wird, liegt im Trend. Da jedes Holz anders gemasert ist, wird die Küche zu einem echten Unikat. Der Trend zu dunklen Tönen schlägt sich auch im Holz wieder, auch hier sind dunkle Nuancen wie Nussbraun und Schwarz gefragt. Kombiniert werden die Holzoberflächen mit kühlen Materialien wie Granit, Marmor und Glas. Wenn Holz nicht Dein Ding ist, kannst Du auf Marmor und Beton zurückgreifen, diese natürlichen Materialien sind diese Saison nämlich ebenso im Trend.

    Matt meets shiny

    Zu den wichtigsten Küchentrends 2022 gehören auch matte Oberflächen. Ob Rückwände, Schränke oder Arbeitsplatten, überall finden sich matte Oberflächen. Die matten Texturen sind zurückhaltend, wirken aber dennoch elegant und sind sehr vielfältig. Dieses Jahr kombinieren wir die matten Flächen am liebsten mit schimmernden Details wie goldenen Griffen oder kupferfarbenen Accessoires. Überhaupt ist Gold ein wichtiges Stichwort – in der Küche von 2022 dürfen goldene Details nicht fehlen. Das warme Gold verleiht der Küche einen exklusiven Stil und vermittelt ein Gefühl von Luxus – womit wir beim nächsten Trend angekommen wären.

    Luxus für jedermann

    Da pandemiebedingt viele Reisen und Feste ausfallen müssen, investieren viele ihr Geld, um es sich zuhause schön zu machen. Das gilt natürlich auch für die Küche. Große Haushaltsgeräte sind sehr beliebt, doch auch bei den Details darf es, wie wir bereits gesehen haben, sehr luxuriös zugehen. Besonders große Kühlschränke sind 2022 gefragt, da Verbraucher ihre Lebensmittel möglichst lange frischhalten möchten. Auch das darf als ein Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit verstanden werden.  Haushaltsgeräte ist übrigens ein gutes Stichwort, denn vernetzte Geräte stehen 2022 hoch im Kurs.

    Smart Kitchen – die Küche, die mitdenkt

    Die Digitalisierung ist ein Trend, der auch vor der Küche nicht Halt macht. Künstliche Intelligenz und vernetzte Küchengeräte erleichtern Dir das Kochen, Backen, Spülen und Kühlen. Klingt verrückt, ist aber schon längst Alltag.

    Der Side-by-Side-Kühlschrank von LG etwa lässt sich per Sprachsteuerung bedienen. Auch bei den Backöfen geht es futuristisch zu; sie verfügen über voreingestellte Rezepte und informieren über den Backvorgang. Auffällig ist auch, dass die Rezepte verstärkt auf Vegetarier und Veganer ausgerichtet sind. Geschirrspüler dosieren das Waschpulver selbst und überzeugen mit einem sparsamen Wasserverbrauch. Mit dem Smart Kitchen Dock vernetzt Du deine Küche und steuerst die Geräte per Sprach- oder Gestensteuerung. 2022 wird die Küche zu einer echten IT-Hochburg.

    Offene Küchen

    Aufgrund der Pandemie verbringen viele Menschen mehr Zeit zu Hause, die Küche fungiert auch 2022 als Treffpunkt bzw. Mittelpunkt der Familie. Die Küche verschmilzt praktisch mit dem Wohnraum, viele Hersteller bieten daher passende Möbel für die Küche an, um ein einheitliches Wohnkonzept zu erzeugen. Die Küche mutiert immer mehr zum Multifunktionsraum, da viele Arbeitnehmer wegen Corona von zu Hause arbeiten. Aus diesem Grund bieten viele Hersteller auch einen in die Küche integrierten Arbeitsplatz an. Wenn Du also im Home Office arbeitest, solltest Du dir darüber Gedanken machen, wie Du deinen Arbeitsplatz in die Küche integrieren kannst. Mit Multifunktionsmöbeln oder ausziehbaren Tischen kannst Du Deinen Arbeitsbereich in die Küche verlegen.

    offene küche

    Trendfarbe Grün

    Falls Dir dunkle Töne nicht gefallen, kannst Du dieses Jahr auf Grün ausweichen. Vom hellen Salbeiton bis hin zum dunklen Tannengrün ist alles erlaubt. Grün ist eine ruhige Farbe, die mit Natürlichkeit und Frische assoziiert wird. In Kombination mit Weiß wirkt es sehr modern. Oder Du stylst Grün zu harmonischen Holzmöbeln. Naturstein oder Edelstahl sind ebenso eine schöne Ergänzung.   

    Neuartige Regale

    Massive Oberschränke weichen jetzt kreativen, flexiblen Regalsystemen. Die Regalböden werden auf einer Schiene befestigt und können nach Bedarf neu angeordnet werden. Auch kleine, aufsetzbare Regale sind der Renner und bilden das i-Tüpfelchen der Küche. Die Regale können überall aufgestellt werden, ob auf der Kochinsel oder der Arbeitsplatte.

    Hier kannst du die Küchentrends für 2022 shoppen

    Sicher möchtest Du auch wissen, wo Du eine moderne Küche kaufen kannst. Diese Hersteller sind für moderne Küchen und Haushaltsgeräte bekannt:

    Latest Posts

    spot_imgspot_img

    Nicht verpassen

    BELIEBT